Brettspiel im Test: Detective – Erste Fälle – Brettspiel – Review mit Hunter

Brettspiel im Test: Detective – Erste Fälle – Brettspiel – Review mit Hunter

Frohes Neues Jahr! Hunter begrüßt 2021 mit seiner Rezension des „neuen“ Detective, dass ordentlich am Thron des Vorgängers rüttelt.

▶Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen: http://bit.ly/1spkvqX
▶Brettspiele bei Amazon kaufen: http://amzn.to/1pcOP14
▶Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen: http://bit.ly/1D2l8vw
Durch das Benutzen dieser Partnerlinks beim Spielekauf kannst Du unsere Arbeit unterstützen. Dir entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

▶Kanal abonnieren & Glocke aktivieren: http://www.youtube.com/user/hunterundcron?sub_confirmation=1
▶Homepage: https://ift.tt/2F9JZF0

Detective – Erste Fälle
von Ignacy Trzewiczek, Merry Trzewiczek, Weronika Spyra
Portal Games (2020)

Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Spieleranzahl: 1-5 Spieler
Spielzeit: ca. 90-120 Min.
Preis: ca. 25,- €

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Detective: Erste Fälle ist ein vollständig kooperatives, alle Sinne umfassendes Krimi-Brettspiel, bei dem 1 bis 5 Personen in die Rolle von Ermitteln schlüpfen, die versuchen, ein Verbrechen aufzuklären. Es besteht aus 3 eigenständigen Fällen, die in jeweils etwa 90 Minuten gespielt werden können. Jeder der Fälle fordert die Spieler mit unterschiedlichen Settings heraus.

Detective: Erste Fälle ist die einsteigerfreundliche Variante des preisgekrönten Detective. Drei neue Fälle machen das Spiel jedoch auch für Spieler interessant, die bereits Detective gespielt haben. Die Spieler übernehmen erneut den Job von echten Detektiven in einem modernen Setting und lösen mysteriöse Verbrechen als professionelle Ermittler. Dazu sollten sie alle ihnen zur Verfügung stehenden Mittel nutzen, um die Verbrechen aufzuklären. Sie sollten alle Fakten überprüfen, Hinweise untersuchen und mit ihren Mitspielern diskutieren.

HUNTER (8,9/10)
+ Lässt viel unnötigen Ballast der ersten Edition weg
+ Keine Kampagne, sondern einzelne Fälle für einen Abend
+ Fälle lassen sich bei Misserfolg wiederholen
+ Karten enthalten keine eintönigen Fülltexte mehr
+ Größere Abwechslung durch immer neue Settings
+ Das Spielprinzip funktioniert nach wie vor hervorragend.
+ Einfach das bessere Detective – unbedingt damit einsteigen
+ Günstiger Preis!
– Personenkärtchen haben keine Namen und ähneln teilweise den Photos der Antaresdatenbank nur entfernt.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Über Patreon, Steady oder eine YouTube-Kanalmitgliedschaft kannst Du uns dauerhaft unterstützen:
▶YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC5uR9cEN3etLSUxDcm_eklg/join
▶Patreon: https://ift.tt/2CVssuB
▶Steady: https://ift.tt/2Lv9WiG

Lewis & Clark, AquaSphere, den Startspieler-Kalender, T-Shirts und Brettspiel-Rucksäcke findest du in unserem Shop:
▶Hunter & Cron Shop: https://ift.tt/2F5xMBg

▶Brettspiel-Club: http://bit.ly/brettspielclub
▶Brettspiel-Reviews: http://bit.ly/huc_reviews
▶Let’s Play Brettspiele: http://bit.ly/huc_letsplays

Hunter & Cron werden unterstützt von:
▶https://ift.tt/zNLnZD – Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.
▶https://ift.tt/29hVmt8 – Von Hand gefertigte Spieltische.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: https://ift.tt/IpKWAv
▶Hunter & Cron Abspannmusik: TheFatRat – Unity

▶Homepage: https://ift.tt/2F9JZF0
▶Facebook: https://ift.tt/2CUZCKP
▶Twitter: https://twitter.com/hunterundcron
▶Instagram: https://ift.tt/2F8mgoQ
▶Berlin Brettspiel Con: https://ift.tt/2Zy4xS5

#HunterundCron #Brettspiele #ThematicGames #Review #Detective

Abonniere jetzt Hunter & Cron – Brettspiele

Jetzt auf YouTube anschauen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.